Wie finde ich die richtige Therapeutin/Coach?

Nicht nur die individuell passende Behandlungsmethode ist wichtig für deinen Integrationsprozess, sondern folgende Fragen sind nach/bei einem ersten Termin ebenso essenziell:

- Ist mir dieser Mensch grundsätzlich sympathisch?

- Wirkt diese Therapeutin/Coach kompetent und vertrauenswürdig auf mich?

- Ist diese Therapeutin/Coach in der Lage, eine menschlich nahbare Beziehung auf Augenhöhe zu mir        herzustellen?              

- Oder begegnet sie mir aus einer distanzierten Therapeuten-Rolle heraus?

- Fühle ich mich bei diesem Menschen ein Stück weit in Sicherheit?

- Da die Bearbeitung der eigenen unbewussten Themen im herkömmlichen Psychologiestudium und der Heilpraktikerausbildung leider viel zu kurz kommt, lohnt sich auch die Frage: Habe ich den Eindruck, dass diese Therapeutin/Coach ihre eigenen Themen gründlich bearbeitet  hat?

- Und last but not least: Stimmt die Chemie zwischen uns?

Die Statistik zeigt, dass eine gute und vertrauensvolle persönliche Beziehung den größten Teil des Gesamterfolgs einer Behandlung ausmacht!

 

 

Ich erlebe jetzt seit vielen Jahren große Freude darin, Menschen in ihrer Heilwerdung und Selbstermächtigung  zu unterstützen. Oft bin ich Zeugin von erstaunlich schnellen und positiven Änderungen ihres Lebensgefühls und immer wieder glücklich, diese Arbeit als Lebensaufgabe gefunden zu haben.

 Hellfühlend und empathisch kann ich sehr schnell erspüren, wo  sich ein Mensch entwicklungsmäßig befindet und wo die "blind spots" sitzen. Ein Teil meiner KlientInnen hat oft schon eine längere Reise durch verschiedene Therapiemethoden hinter sich, während ein anderer großer Teil selbst aus therapeutischen oder schulmedizinischen Berufen kommt. Der dritte Teil sind Menschen, die sich für eine aktuelle Problemstellung einfach eine lösungs-und ressourcenorientierte Kurzzeit-Therapie wünschen, auch dafür sind meine Methoden bestens geeignet.